Loading..
Feedback Forums
For general feedback about the game.
Steam Support
Visit the support site for any issues you may be having with your account.
Contact the Team
To contact us directly about specific matters.





Ranglistensaisons

Mit der heutigen Aktualisierung wird das Ranglistensystem überarbeitet und unsere erste sechsmonatige Ranglistensaison beginnt. Während der Saison können sich alle Spieler eine der neuen Rangmedaillen verdienen, welche dann im Spielerprofil die höchste erreichte Rangstufe während der aktuellen Saison ausweist. Das bedeutet, sobald Sie eine der Medaillen erhalten haben, können Sie diese für den Rest der Saison nicht wieder verlieren. In den anfänglichen Kalibrierungspartien werden Ihnen Mitspieler basierend auf Ihren bisherigen Leistungen zugewiesen.

Es gibt insgesamt sieben Rangmedaillen, von denen jede mit bis zu fünf Sternen aufgewertet werden kann, bevor Ihnen die nächsthöhere verliehen wird: Herold, Wächter, Kreuzritter, Anführer, Legende, Uralter und Unsterblicher.

Bei der Beurteilung Ihrer Fähigkeiten zählen sowohl Solo- als auch Gruppenpartien, wobei Solopartien eine größere Auswirkung auf Ihren Rang haben. Bei der Vergabe der Ränge „Uralter“ und „Unsterblicher“ werden ausschließlich Solopartien zur Bewertung herangezogen.

Diese Aktualisierung erweitert außerdem die Funktion der globalen Rangliste. Allen Spielern mit dem Rang „Unsterblicher“ sowie fünf Sternen (dem höchsten erreichbaren Rang) wird nun ein Platz in der globalen Rangliste zugeordnet. Der Platz ist über die Medaille auch für andere Spieler sichtbar und wird im Spielerprofil sowie während einer Partie angezeigt.


Update 7.07: Duell der Schicksale

Heute treffen Schicksale im Zweikampf aufeinander, da sich zwei neuen Helden „Dark Willow & Pangolier“ dem Kampf um die Ancients anschließen.

Und keiner von beiden stellt sich mit leeren Händen der Schlacht. Für beide Helden sind bereits zum Start Immortal-Gegenstände im Paket Embleme der duellierenden Schicksale verfügbar, welches darüber hinaus auch ein Ward-Set, einen Kurier sowie Spott-Animationen für beide Helden beinhaltet.

Neben den zwei neuen Helden bringt dieses Update auch die Gameplay-Version 7.07 mit sich, neue MMW-Ranglistensaisons, einen völlig neuen Spielmodus und vieles mehr. Besuchen Sie die Update-Seite, um alle Details zu den einzelnen Helden sowie zum Rest der Änderungen zu erfahren.

Schließlich möchten wir, als Ausblick über das heutige Update hinaus, noch bekanntgeben, dass wir derzeit das Battle-Pass-System überarbeiten, wozu bald weitere Informationen folgen werden.


Dota 2 kommentieren

Die Vorbereitungen der kommenden Turniersaison mit vielen spannenden Veranstaltungen sind momentan in vollem Gange. Diesbezüglich gab es in letzter Zeit auch viel Diskussion darüber, wer das Recht hat, professionelle Dota-2-Partien zu übertragen. Oft werden für solche Probleme zu einfache Antworten gefunden und es wird nicht darauf geachtet, was für die gesamte Community am besten wäre.

Hinter jeder Änderung, die wir an unseren Produkten vornehmen, steht für uns die Frage: Was ist das Beste für unsere Kunden? Und damit meinen wir alle Kunden, nicht nur diejenigen, die sich für die professionelle Szene interessieren, sondern auch jene, welche leidenschaftliche Fans bestimmter Streamer sind, sowie Turnierveranstalter und deren Sponsoren. Allgemein versuchen wir uns aus Bereichen herauszuhalten, in denen die Community außerhalb von Valve eine Menge Arbeit leistet, weil wir neue Entwicklungen nicht ausbremsen oder lenken möchten. Eventuell entwickelt sich aus diesen ja etwas wunderbares, an das wir selbst überhaupt nicht gedacht hätten. Die Community hat bereits diverse hilfreiche Dinge für sich selbst entwickelt – Websites wie Dotabuff und DatDota, Objekte im Steam Workshop, unabhängige Übertragungsstudios sowie Streamer mit jeweils ganz eigenen Fans – und deshalb denken wir, dass die Community auch weitreichende Rechte haben sollte.

Hoffentlich hilft dieser Kontext bei der Entscheidung des konkreten Falls, wer berechtigt sein sollte, Dota-2-Partien zu übertragen.

Allgemein gesprochen sehen wir zwei Gruppen von Fans (bei denen es durchaus auch Überschneidungen gibt). Eine Gruppe verfolgt die kompetitive Szene sehr genau, hat ein Lieblingsteam, Lieblingsspieler, -kommentatoren sowie -turniere und bevorzugt die Inhalte der Turnierveranstalter. Die andere hat einen starken Bezug zu bestimmten Persönlichkeiten und schaut diesen dabei zu, wie sie Spiele spielen, über Spiele reden und diverse Partien professioneller Teams, von Amateurteams oder welche aus der normalen Spielsuche kommentieren. Wir möchten sicherstellen, dass für beide Gruppen neue Inhalte produziert werden können.

Deswegen glauben wir, dass, zusätzlich zu den offiziellen, professionell produzierten Streams der Turnierveranstalter, es immer erlaubt sein sollte, ein Match aus DotaTV für seine eigenen Zuschauer zu übertragen. Allerdings darf eine solche Übertragung unserer Meinung nach nicht kommerziell sein oder mit dem Stream des Veranstalters direkt konkurrieren. Das bedeutet: Keine Overlays mit Werbung/Marken oder Sponsoren. Auch dürfen keine Inhalte der offiziellen Übertragung verwendet werden, wie etwa Ton der Kommentatoren, Kamerabewegungen, Overlays, Pausenfüller und so weiter. Und schließlich ist dies keine Erlaubnis für Studios, die Veranstaltungen der jeweiligen Konkurrenz zu übertragen. Allgemein sollten die guten Sitten eingehalten werden und die Grenzen sind hier unserer Meinung nach recht klar.


True Sight – The International 2017

Das Finale von The International ist für Fans jedes Jahr ein Wechselbad der Gefühle, da in Dota jederzeit alles passieren kann, aber es ahnte wohl trotzdem niemand, dass Newbee – im oberen Bracket noch sehr dominant – in einer nie dagewesenen Drei-zu-null-Serie gegen Team Liquid unterliegen würde. Unser Kamerateam war live dabei und konnte die Reaktionen der großen Gewinner sowie der Verlierer einfangen. Für alle Beteiligten war es eine Achterbahnfahrt der Gefühle, die wir Ihnen nun endlich mit einer neuen Folge der Valve-Dokuserie TRUE SIGHT präsentieren können.

TRUE SIGHT nimmt Sie mit auf eine Reise hinter die Bühnen und dokumentiert die Wege professioneller Dota-Teams. Die aktuelle Episode folgt Team Liquid und Newbee während der Finalspiele von The International 2017, bei denen die beiden Teams um 10,9 Millionen US-Dollar und damit um das größte Preisgeld in der Geschichte des E-Sports kämpften.


Wettbewerb – Spielmodus für Frostivus

Wir freuen uns, einen Communitywettbewerb ankündigen zu dürfen, der elementarer Bestandteil der diesjährigen Frostivus-Feierlichkeiten sein wird. Eingereicht werden können selbst erstellte Spielmodi, welche die Essenz von Frostivus in eine kompetitive oder kooperative Mehrspielererfahrung gießen. Einsendeschluss für die finale Version Ihres Spielmodus ist der 20. November. Wir freuen uns auf zahlreiche feierliche Vorschläge.

Der Gewinner wird von Valve bestimmt und erhält ein Preisgeld von 30.000 US-Dollar. Wir empfehlen allen Einsendern, schon vor Ablauf der Frist am 20. November die Community in den Entwicklungsprozess mit einzubeziehen, den Modus zum Spielen freizugeben und so Feedback zu sammeln. Markieren Sie Ihren Spielmodus mit dem Tag „Frostivus 2017“, damit ihn Fans im Workshop finden können. Besuchen Sie unsere Übersichtsseite mit den Regeln zum Frostivus-Wettbewerb 2017 für alle Teilnahmebedingungen.

Aber auch für die Zeit bis zu den Frostivus-Feierlichkeiten haben wir noch einige Dinge zu tun. Unsere nächste große Aktualisierung heißt Das Duell der Schicksale. Wir arbeiten hart daran und können derzeit kein konkretes Veröffentlichungsdatum nennen, aber die Fertigstellung der Inhalte wird unseren Erwartungen nach circa einen weiteren Monat in Anspruch nehmen. Des Weiteren befindet sich die nächste Episode von True Sight gerade im Feinschliff, welche dann planmäßig nächste Woche Dienstag veröffentlicht wird. Wir haben einen Teaser zusammengestellt, den Sie hier ansehen können.


Die kommenden Schlachten

Es ist erst ein Monat vergangen, seit Team Liquid bei The International zu Weltmeistern gekrönt wurden, aber bereits jetzt wenden sich Spieler, Teams und Fans gleichermaßen der kommenden Wettkampfsaison zu und damit der Frage, wer die Aegis der Champions 2018 in Händen halten wird.

Der Weg zu den nächsten Meisterschaften führt über 11 Majors und 16 Minors, eine Serie von Turnieren, die während der acht Monate umspannenden Dota-Wettkampfsaison rund um die Welt ausgetragen werden und an deren Ende acht direkte Einladungen zu The International feststehen.

Während sich die Teams den Herausforderungen des neuen Formats stellen, können sie auf zusätzliche Hilfe zurückgreifen. Dieses Jahr dürfen die Trainer während der Auswahlphase zu Beginn jeder Partie bei ihrem Team in der Spielkabine bleiben, um Strategien zu besprechen und mit der Heldenwahl zu helfen. Sobald diese Phase beendet ist, müssen sie die Kabine jedoch verlassen.

Da bereits nächsten Monat zwei Minors und ein Major anstehen, können alle Spieler und Teams nun auf der Anmeldeseite für die Majors und Minors ihren Kader anpassen.

Die erste Registrierungsphase läuft bis zum 23. September um 2 Uhr MESZ. Während dieser können Manager bestehende Teams erneut anmelden. Spieler sollten diese Einladungen annehmen oder ihr derzeitiges Team verlassen. Während der anschließenden zweiten Phase können Manager neue Teams erstellen und Spieler in diese einladen. Zum Ende dieser Phase am 4. Oktober um 2 Uhr gelten alle Kader als final und werden gesperrt.