Loading..
Feedback Forums
For general feedback about the game.
Steam Support
Visit the support site for any issues you may be having with your account.
Contact the Team
To contact us directly about specific matters.





Dota 2 kommentieren

Die Vorbereitungen der kommenden Turniersaison mit vielen spannenden Veranstaltungen sind momentan in vollem Gange. Diesbezüglich gab es in letzter Zeit auch viel Diskussion darüber, wer das Recht hat, professionelle Dota-2-Partien zu übertragen. Oft werden für solche Probleme zu einfache Antworten gefunden und es wird nicht darauf geachtet, was für die gesamte Community am besten wäre.

Hinter jeder Änderung, die wir an unseren Produkten vornehmen, steht für uns die Frage: Was ist das Beste für unsere Kunden? Und damit meinen wir alle Kunden, nicht nur diejenigen, die sich für die professionelle Szene interessieren, sondern auch jene, welche leidenschaftliche Fans bestimmter Streamer sind, sowie Turnierveranstalter und deren Sponsoren. Allgemein versuchen wir uns aus Bereichen herauszuhalten, in denen die Community außerhalb von Valve eine Menge Arbeit leistet, weil wir neue Entwicklungen nicht ausbremsen oder lenken möchten. Eventuell entwickelt sich aus diesen ja etwas wunderbares, an das wir selbst überhaupt nicht gedacht hätten. Die Community hat bereits diverse hilfreiche Dinge für sich selbst entwickelt – Websites wie Dotabuff und DatDota, Objekte im Steam Workshop, unabhängige Übertragungsstudios sowie Streamer mit jeweils ganz eigenen Fans – und deshalb denken wir, dass die Community auch weitreichende Rechte haben sollte.

Hoffentlich hilft dieser Kontext bei der Entscheidung des konkreten Falls, wer berechtigt sein sollte, Dota-2-Partien zu übertragen.

Allgemein gesprochen sehen wir zwei Gruppen von Fans (bei denen es durchaus auch Überschneidungen gibt). Eine Gruppe verfolgt die kompetitive Szene sehr genau, hat ein Lieblingsteam, Lieblingsspieler, -kommentatoren sowie -turniere und bevorzugt die Inhalte der Turnierveranstalter. Die andere hat einen starken Bezug zu bestimmten Persönlichkeiten und schaut diesen dabei zu, wie sie Spiele spielen, über Spiele reden und diverse Partien professioneller Teams, von Amateurteams oder welche aus der normalen Spielsuche kommentieren. Wir möchten sicherstellen, dass für beide Gruppen neue Inhalte produziert werden können.

Deswegen glauben wir, dass, zusätzlich zu den offiziellen, professionell produzierten Streams der Turnierveranstalter, es immer erlaubt sein sollte, ein Match aus DotaTV für seine eigenen Zuschauer zu übertragen. Allerdings darf eine solche Übertragung unserer Meinung nach nicht kommerziell sein oder mit dem Stream des Veranstalters direkt konkurrieren. Das bedeutet: Keine Overlays mit Werbung/Marken oder Sponsoren. Auch dürfen keine Inhalte der offiziellen Übertragung verwendet werden, wie etwa Ton der Kommentatoren, Kamerabewegungen, Overlays, Pausenfüller und so weiter. Und schließlich ist dies keine Erlaubnis für Studios, die Veranstaltungen der jeweiligen Konkurrenz zu übertragen. Allgemein sollten die guten Sitten eingehalten werden und die Grenzen sind hier unserer Meinung nach recht klar.