Loading..
Feedback Forums
For general feedback about the game.
Steam Support
Visit the support site for any issues you may be having with your account.
Contact the Team
To contact us directly about specific matters.





Die Sieger von The International

Der Weg zur Aegis
Herzlichen Glückwunsch an OG, den Champions von The International 2018.

OG trotze allen Prognosen und bahnte sich seinen Weg durch das Getümmel der offenen Qualifikationsrunden.

In der Gruppenphase strauchelten sie zunächst, konnten sich dann aber mit einer beeindruckenden Siegesserie während der letzten zwei Tage den vierten Rang in der Gesamtwertung und einen Platz im oberen Bracket der Hauptveranstaltung sichern.

Auf der großen Bühne warteten die bestplatzierten von VGJ.Storm. Das nordamerikanische Team erzielte First Blood und übte weiter Druck aus. Dank des guten Spiels ihres neuen alten Teamkameraden Ana, trotzte OG der frühen Aggression jedoch, gewann nach einem plötzlichen Konter die erste Partie und nutzen den Schwung, um die Serie mit 2–0 für sich zu entscheiden.

Danach kam es zu einem fordernden Aufeinandertreffen mit Evil Geniuses. Nach einer überzeugend gewonnenen ersten Partie sah es so aus, als könne OG den Sack zumachen. Jedoch konnten sich die Evil Geniuses trotz ihres großen Rückstands im zweiten Spiel mit viel Ausdauer zurückkämpfen und so eine dritte Partie erzwingen. Ein langes Hin und Her war eine Belastungsprobe für OGs Verteidigung, jedoch brach diese nicht zusammen. Am Ende war es ein knapper Teamkampf, der Evil Geniuses‘ Chancen zunichte machte und OG einen Platz im Finale des oberen Brackets sicherte.

Im Kampf um einen Platz im Turnierfinale sah sich OG PSG.LGD gegenüber. Nachdem beide Teams je eine Partie der Serie für sich entscheiden konnten, trotzte OG dem Favoriten der Wettkampfsaison, als diese sich mit all ihren Helden auf OGs Ancient stürzten. Dank Jerax‘ Earthshaker behauptete sich OG knapp und holte anschließend in einem Sturmangriff selbst zum Todesstoß aus.

Nachdem PSG.LGD jedoch im Finale des unteren Brackets Evil Geniuses besiegte, waren sie für eine Revanche im Turnierfinale gesetzt. Es sollte eine denkwürdige Best-Of-Five-Serie werden.

PSG.LGD war mit 2–1 gewonnenen Partien im Vorteil und kurz davor, OG im vierten Spiel den Gnadenstoß zu versetzen. Aber wie schon so oft im Turnier, hielt OG durch und zwang PSG.LGD mit einer Kombination aus ausgeklügelten und gekonnten Spielzügen in eine entscheidende fünfte Partie. OG lag erst zurück, riss das Spiel dann aber nach 25 Minuten herum und schaute anschließend nicht mehr zurück. Die zu Turnierbeginn als Underdogs gehandelten Spieler von OG gewannen die fünfte Partie und gleichzeitig die Aegis.

Als Träger des ultimativen Symbols des Sieges, sollen folgende Namen für immer auf der Aegis der Champions zu lesen sein:

 

2018
Anathan „ana“ Pham
Topias „Topson“ Taavitsainen
Sébastien „Ceb“ Debs
Jesse „JerAx“ Vainikka
Johan „N0tail“ Sundstein

 

Rückschau
Wenn Sie das Turnier verpasst haben oder einige der unglaublichen Spielzüge und Momente erneut erleben möchten, schauen Sie auf dem Youtube-Kanal von Dota 2 vorbei, wo Wiederholungen des gesamten Turniers zu finden sind, inklusive der Inhalte zwischen den Spielen. Es gibt außerdem eine Vielzahl an Fotos und Videos vom Event auf der Medienseite und der Flickr-Seite von Dota 2 zu sehen.

Wir möchten uns bei allen Spielern, Kommentatoren und der Dota-Community für ihre Hilfe bedanken, mit der dieses Spektakel erst möglich wurde. The International ist der Höhepunkt der Wettkampfsaison und könnte ohne die Unterstützung aller Beteiligten so nicht umgesetzt werden. Wir hoffen, das diesjährige Turnier hat Ihnen genauso gut gefallen wie uns.

Die kommenden Tage
Im Nachklang von The International verlängern wir den Battle Pass um weitere zwei Wochen. All jene, die damit beschäftigt waren, OGs Weg zur Aegis zu verfolgen, können also auch noch bis zum Montag, den 10. September, Ihren Battle Pass genießen.