Loading..
Feedback Forums
For general feedback about the game.
Steam Support
Visit the support site for any issues you may be having with your account.
Contact the Team
To contact us directly about specific matters.





Der Major und professionelle Dota-Spieler

Bald beginnt eine neue Reise hin zu The International. Das vergangene Turnier fand mit einer historischen Fünferserie zwischen LGD und OG seinen Abschluss, die Spielern und Fans gleichermaßen einiges abverlangte. Mit der jetzt bevorstehenden K.-o.-Runde des ersten Majors richten die Teams ihre Blicke auf das Ziel, nächstes Jahr erneut bei The International antreten zu können.

Das Ziel von The International war schon immer, Fans unterschiedlichster Kulturen und aus allen Ecken der Welt zusammenzubringen, um unsere gemeinsame Leidenschaft zu feiern. Professionelle Spieler messen sich das ganze Jahr miteinander, für eine Chance, sich auf der großen Bühne beweisen zu dürfen. Sie haben großen Wetteifer, starke Emotionen und den Willen, ihre Leistung abzuliefern. Deshalb lieben wir es auch, ihnen dabei zuzusehen. Unser Ansatz war schon immer, den Spielern keine Einschränken aufzuerlegen und sie einfach sie selbst sein zu lassen. Und so war es auch für die längste Zeit. Allerdings erwarten wir, dass sich professionelle Athleten bewusst sind, dass sie immer und überall auch die Dota-Community insgesamt repräsentieren. Worte können verletzten. Manche mögen dem nicht zustimmen oder nicht verstehen, warum bestimmte Worte verletzend sind, aber das macht es für die Betroffenen nicht weniger wahr. Die von mehreren Spielern im Laufe der letzten Woche benutzten Begriffe waren für viele unserer Fans sehr verletzend und stellen kein Verhalten dar, welches wir billigen.

Während der vergangenen Tage haben wir mit mehreren Spielern und Anführern der Community über dieses Thema geredet. Alle Interaktionen der letzten Jahre zeigen uns, dass Profispieler tief im Innersten immensen Respekt voreinander haben. Wir möchten allerdings klarstellen, dass Valve rassistische Kommentare jeglicher Art in der Profiszene nicht tolerieren wird. Wir sind der Überzeugung, dass es der gesamten Dota-Community schadet, wenn auch nur ein einziger Profispieler diskriminierende Sprache benutzt. Es hetzt Fans gegeneinander auf, erniedrigt ganze Gruppen, macht sie schlecht und gibt ihnen das Gefühl, nicht wichtig zu sein. Von nun an erwarten wir von allen Teams, die in unseren Turnieren antreten, ihre Spieler zur Verantwortung zu ziehen und bereit zu harten Strafen zu sein, wenn sich diese ungebührlich gegenüber Dota oder der Community verhalten.

Wir hoffen, dass Spieler und die weltweite Community gleichermaßen aus diesen Vorfällen lernen und in Zukunft respektvoller miteinander umgehen. Wir glauben, am Ende wollen alle Fans dieser Erde das gleiche: Dass unsere Lieblingsspieler bzw. -teams gut abschneiden und ihr Können in Dota zeigen. Da die Gruppenphase nun vorüber ist und die K.-o.-Runde bevorsteht, wünschen wir allen teilnehmenden Teams viel Glück. Lasst uns zusammen etwas Dota genießen.