Loading..
Feedback Forums
For general feedback about the game.
Steam Support
Visit the support site for any issues you may be having with your account.
Contact the Team
To contact us directly about specific matters.





Sauber im Sommer – Teil 2


Heute liefern wir die zweite Hälfte des Sauber-im-Sommer-Updates, mit dem erklärten Ziel, vor The International möglichst viele Fehler zu beheben und das Spielerlebnis ganz allgemein zu verbessern.

Als Erstes wird vielen Spielern wahrscheinlich das neue, anpassbare Heldengitter auffallen. Spieler können jetzt mehrere Kombinationen aus Gitteranordnung und Kategoriefiltern abspeichern. Helden können mit der Maus gezogen, umbenannt, gruppiert und dann verschieden groß dargestellt werden. So sind Sie für jede Situation gewappnet.

Auch der Shop im Spiel hat ein neues Layout! Sie können jetzt zwischen der klassischen Spaltenansicht und einer neuen Gitteranordnung wechseln, welche immer noch zwischen Basisgegenständen und Kombinationen unterscheidet, gleichzeitig aber diverse gruppierte Unterkategorien für verschiedene Einsatzszenarien hinzufügt.

Was das Spiel angeht, haben wir einen kleinen Hausputz gemacht und in einer frischen Bannwelle Cheatern den Spaß verdorben. Dazu zählen auch Spieler, die das Matchmaking ausnutzen, Bots einsetzen oder mit Accounts handeln. Wir haben auch an mehreren Stellen die Spielleistung verbessert, mit Fokus darauf, Ruckler während Teamkämpfen zu minimieren.

Die ganze Fülle der behobenen Fehler ist auf der Update-Seite zu finden. Wir danken allen Mitgliedern der Dota-Community, die uns auf Altlasten mit längst überfälligem Putzbedarf hingewiesen haben.


The International rückt näher

Schon bald beginnt die Gruppenphase von The International, dem Kronjuwel der diesjährigen E-Sportsaison. Während die Teams, Fans und Übertragungscrew einige letzte Vorbereitungen treffen, wollen wir hier noch einige letzte Informationen für alle Zuschauer bekannt geben.

Rund um das Turnier

Sie können eine vollständige Liste der Kommentatoren und Persönlichkeiten des diesjährigen Events in Ihrem digitalen Kompendium im Spiel finden. Vergessenen Sie auch nicht, Prognosen über gewählte Helden, Teamergebnisse, Spielerleistungen und Turnierstatistiken abzugeben. Prognosen können nur noch bis zum Start der Gruppenphase abgegeben werden.

Seit heute ist außerdem die offizielle Turnierwebsite zu The International 2019 online, auf der man das tägliche Turniergeschehen verfolgen kann. Während Gruppenphase und Hauptveranstaltung werden dort die aktuelle Turnierrangliste sowie täglich neue Social-Media-Inhalte aus Shanghai zu finden sein.

  • Gruppenphase: 15.–18. August 2019 – Es gibt wieder zwei Best-of-Two-Gruppen zu je neun Teams. Die vier besten Teams kommen ins obere Bracket, die Plätze 5–8 ins untere Bracket und das Schlusslicht jeder Gruppe scheidet aus.
  • Hauptveranstaltung: 20.–25. August 2019 – Wie bisher treten die 16 verbleibenden Teams in Best-of-Three-Spielen im Doppel-K.-o.-System gegeneinander an. Die erste Runde des unteren Brackets sind Best-of-Ones, das Finale ein Best-of-Five.

Medien

Die achtzehn besten Dota-Teams der Welt haben sich das Recht erkämpft, im finalen Test der Dota-Wettkampfsaison antreten zu dürfen. Im Laufe des Turniers können Sie alle Action auf und hinter der Bühne über unsere Medienseite verfolgen, die alle Inhalte unseres YouTube-Kanals, des Event-Feeds bei Twitter sowie unseres Instagram-Accounts vereint.

Pubstomps

Ob als Spieler oder als Zuschauer, gemeinsam mit Freunden macht Dota am meisten Spaß. Um Fans rund um den Globus dabei zu helfen, Public-Viewing-Veranstaltungen zu organisieren und zu finden, haben wir uns wieder mit Barcraft United zusammengetan. Auf deren offizieller Website können Sie ab Ende dieser Woche ein Pubstomp-Event in Ihrer Nähe suchen.


Matchmaking-Update

Ein gut funktionierendes Matchmaking-System ist ein entscheidender Faktor für ein positives Spielerlebnis in Dota, ganz egal welche Rolle man gerne spielt. Das heutige Update ändert einige der Kernkomponenten des Matchmaking-Systems, um größere Änderungen zu ermöglichen und bessere Analysemöglichkeiten zu schaffen. Im Laufe des nächsten Jahres werden wir uns verschiedene Aspekte des Matchmakings genauer ansehen, etwa die Balance innerhalb der Teams, das Verhalten der Spieler untereinander, die Erfahrungen neuer Spieler, Beleidigungen, Accountkäufe, Spielen mit Freunden und im Team sowie Dynamiken des Matchmakings bei hoher MMW. Unser Ziel ist es, Dota-Spielern aller Level das bestmögliche Spielerlebnis zu bieten. In diesem Blogeintrag wollen wir einige der Änderungen des heutigen Updates genauer unter die Lupe nehmen und unseren Gedankengang erläutern.

Zum Matchmaking gehören diverse Kompromisse. Unser Ziel ist es, das bestmögliche Gleichgewicht zwischen allen Faktoren zu erreichen. Um festzustellen, welche Kompromisse nötig sind und welche nicht, enthält das heutige Update einige experimentelle Änderungen, die erst einmal bis zum Ende der Saison andauern werden. Gegen Ende der Saison werden wir dann nach Feedback zu den Auswirkungen der Änderungen fragen und dieses gemeinsam mit den bis dahin gesammelten Daten nutzen, um den Weg der nächsten Saison festzulegen. Gleichzeitig werden wir auch an einigen anderen Funktionen arbeiten, um z. B. Smurfing und anderes missbräuchliches Verhalten besser und schneller zu erkennen.

Das erste unserer Experimente ist es, das Konzept der getrennten MMWs für Einzel- und Gruppenspiele zu entfernen. Das ist wahrscheinlich der umstrittenste Teil des heutigen Updates, da wir bereits in der Vergangenheit dafür kritisiert wurden. Wir sind uns selbst nicht absolut sicher, dass diese Änderung die Dinge verbessern wird, aber wir hoffen, dass sich alle Spieler bis zum Ende der Saison ein wenig an das neue System gewöhnt haben, wenn wir Feedback und Daten über die Auswirkungen sammeln. Bei dieser Änderung gibt es zwei Hauptauspekte zu beachten: 1.) Teamplay und sozialer Aspekt sowie 2.) der Wert und die Korrektheit der MMW.

Zum Teamplay-Aspekt: Wir glauben, es ist essenziell, dass Spieler keinen Grund haben, nicht gemeinsam mit ihren Freunden zu spielen. Das Spiel misst dem Einzelspiel derzeit zu viel Bedeutung bei und schafft hier einen starken sozialen Belohnungsmechanismus, weshalb viele Spieler es vorziehen, alleine und nicht mit Freunden zu spielen. Wir glauben, dass diese Schieflage im Laufe der Zeit zu mehr und mehr negativen Gefühlen und Trübsinn beim Dota-Spielen geführt hat. Außerdem ist für Dota das Zusammenspiel des Teams entscheidend, weshalb wir diesen Aspekt bei der Vergabe von Matchmaking-Wertungen stärker berücksichtigen möchten. Andere Ansätze zur Stärkung des Spiels mit Freunden und im Team konnten allesamt kein echtes Belohnungsgefühl für Zusammenspiel erzeugen und verdeckten nur das grundlegende Problem.

Zum Aspekt der MMW-Korrektheit: Wir erkennen an, dass es Abstriche bei der MMW-Datenqualität bedeutet, wenn wir Solo- und Party-MMW vermischen. Jedoch glauben wir, dass die Auswirkung dieses Datenrauschens viel kleiner ist, als es allgemein online diskutiert wird und auch, als selbst wir es während der frühen Entwicklung in Betracht gezogen haben. Die meisten diesbezüglichen Probleme können unserer Meinung nach durch bessere Algorithmen gelöst werden. Ein anderes, oft angeführtes Problem ist es, zusammen mit einem höher eingestuften Freund zu spielen, in der Erwartung, dass die eigene MMW steigt. Zwar war dies in früheren Versionen des Matchmaking-Systems zumindest teilweise richtig, allerdings leistet unsere neueste Version recht gute Arbeit bei der Adressierung dieses Problems. Wir verfügen über genügend Daten, um durch sorgfältige Auswahl von Gegnern mit ähnlicher Konstellation Partien mit ausgeglichener Gewinnchance zusammenzustellen. Wir denken mit mathematisch hoher Zuversicht sagen zu können, dass Spielen mit einem Freund keinen maßgeblichen Effekt auf die durchschnittliche MMW hat, wenn der Matchmaker sorgfältig ausbalanciert ist. Wir haben Tests durchgeführt, um vor diesem Update sicherzustellen, dass dies tatsächlich der Fall ist, sind uns aber auch bewusst, dass hier wahrscheinlich noch mehr zu tun ist. Während der Experimentierphase werden wir weiterhin im Hintergrund an diesem Aspekt arbeiten.

Während unserer Untersuchung zum Thema „MMW-Stabilität“ und „wie Gruppen das Spiel beeinflussen“ haben wir etwas bemerkt, das Fans wahrscheinlich bereits längst wissen: Verschiedene Spieler fühlen sich verschieden wohl in den Rollen „Core“ und „Support“. Einige Spieler spielen außerhalb ihrer gewohnten Rolle sehr viel schlechter und erhöhen so die Volatilität des gesamten Systems. Ihre MMW entfernt sich allmählich von ihrem tatsächlichen Fähigkeitenlevel, was zu schlecht ausbalancierten Partien führen kann.

Deshalb, und aufgrund unserer noch immer vorhandenen Liebe mehrerer Wertungen, führen wir das neue Konzept getrennter MMWs für Core und Support ein. Zur Umsetzung müssen wir aber bereits vor dem Zustandekommen der Partie wissen, welche Rolle die einzelnen Spieler ausfüllen wollen. Deshalb überträgt dieses experimentelle Update das Konzept der rollenbasierten Rangliste auf die normale Spielsuche und erweitert dieses in seinen Möglichkeiten. Beim Start der Spielsuche muss jetzt aus einer Liste der Positionen von 1–5 gewählt werden (Safe-Lane-Core bis Hard-Support). Eine Mehrfachauswahl ist möglich. Wenn Sie also Mid oder Offlane spielen möchten, können Sie diese beiden auswählen und sie können sich auch für Hard-Support oder Mid entscheiden. Das Matchmaking orientiert sich entweder an der Core- oder der Support-MMW.

Jeder MMW-Typ verfügt ebenfalls über eine eigene Rangliste. Zum Zweck dieser kurzen experimentellen Phase wird der initiale Rang für sowohl Core als auch Support anhand des derzeitigen Ranges festgelegt. Wenn wir diese Funktion in Zukunft beibehalten, wird es eine separate Kalibrierungsphase für beide geben.

Diese experimentellen Änderungen gelten für den Rest der aktuellen Saison und wir laden alle Spieler ein, sie auszuprobieren. Nach Ende von The International werden wir die Community um Feedback bitten und anhand dessen die nächsten Schritte in Richtung besserer Matchmaking-Qualität für alle unternehmen. Wir danken Ihnen im Voraus für Ihre Unterstützung und Geduld während dieses Experiments und bei unseren weiteren Bemühungen, ein besseres Matchmaking-System zu schaffen.

Diese Änderungen sollten ursprünglich Teil des Updates „Sauber im Sommer“ sein, doch die signifikante Anzahl der erforderlichen Code-Änderungen bringt eine Menge potenzielle Instabilität mit sich. Daher haben wir das Update „Sauber im Sommer“ zweigeteilt. In diesem ersten Teil wird das Matchmaking-System überholt und im zweiten Teil konzentrieren wir uns auf Fehlerbehebungen sowie einige allgemeine Verbesserungen des Spielerlebnisses. Wir rechnen aufgrund unseres kleinen Experiments mit einer langen Fehlerliste, die wir werden abarbeiten müssen. Lassen Sie uns also unbedingt wissen, falls Ihnen Probleme oder Fehler auffallen, und vergessen Sie dabei nicht, die Spiel-ID mit anzugeben.


Immortal-Schatz III

Das heutige Update enthüllt den Immortal-Schatz III mit brandneuen Gegenständen für Axe, Clinkz, Lycan, Mars, Terrorblade und Slardar.

Neben dem enthaltenen Gegenstand erhöht jeder geöffnete Schatz außerdem Ihre Chance, eine sehr seltene goldene Version des Gegenstands für Axe oder einen ultraseltenen Gegenstand für Necrophos zu erhalten. Und mit ganz viel Glück finden Sie vielleicht sogar eine Kiste voller Schlachtenpunkte oder das kosmisch seltene Überwucherte Emblem.

Besitzer eines Schlachtenpasses finden jetzt einen Immortal-Schatz III in Ihrem Arsenal und können sich weitere Exemplare durch Steigern ihres Schlachtenlevels verdienen. Auf der Website zum Schlachtenpass erhalten Sie eine Vorschau auf die in diesem Schatz enthaltenen Gegenstände und angepassten Effekte.


Akolyth der verlorenen Künste – Invoker-Heldenpersona

Die erste Heldenpersona in der Geschichte von Dota – eine visuell und thematisch vollkommen neue Interpretation eines altbekannten Helden – ist jetzt im Schlachtenpass ab Level 305 verfügbar. Diese Variante des allzeit beliebten Helden verwandelt Invoker zurück in einen Schüler der Zauberkünste, mit brandneuen Modellen und Animationen, einer neuen Vertonung und Ausrüstungsslots für weitere Anpassungen in der Zukunft. Jede Legende hat ihren Ursprung, und das gilt auch für den Arsenalmagus.

Äonen bevor er als einer der gefährlichsten Magier unserer Zeit bekannt wurde, in Zeiten, an die selbst er sich nur noch wage erinnert, war der Invoker der aufstrebende Musterschüler einer uralten Magierakademie. Mithilfe aus den geheimen Archiven des Rektors gestohlener instabiler Magie, hat der junge Carl nun einen Weg gefunden, sich weit vor seiner Zeit auf die Reise zu machen und der Schlacht der Ancients beizutreten.

Besuchen Sie die Update-Seite zum Akolythen der verlorenen Künste, um mehr zu erfahren und stürzen Sie sich dann voll jugendlicher und magischer Energie in die Schlacht.


Update des Kompendiums zu The International

Glückwunsch an die sechs Teams, die sich das Recht erspielt haben, neben den zwölf besten der Wettkampfsaison um die Aegis der Champions zu kämpfen. Mineski, Royal Never Give Up, Natus Vincere, Chaos Esports Club, Infamous und Forward Gaming haben die regionalen Qualifikationsrunden überstanden und nehmen ihren rechtmäßigen Platz unter den besten Dota-Teams der Welt ein.

Jetzt, da die endgültige Liste der achtzehn teilnehmenden Teams feststeht und die Vorbereitungen für Shanghai auf Hochtouren laufen, ist es Zeit, das Kompendium zu The International 2019 zu erforschen. Zunächst sollten alle Besitzer des Schlachtenpasses ihre Spielerkartenpakete auspacken und damit beginnen, perfekte Kader für die diesjährige Fantasy-Herausforderung zusammenzustellen.

Legen Sie Ihr Lieblingsteam fest, um passende Emoticons, Statuenbanner, Teamgraffitis, Teamballons statt Luftschlangen sowie spezielle Teleporteffekte freizuschalten. Die Teleporteffekte werden aufgewertet, wenn Sie ein volles Team aus silbernen oder goldenen Karten sammeln.

Im Kompendium zu The International enthalten sind außerdem Helden-, Team-, Spieler- und Turnierprognosen. Stellen Sie Ihr Wissen über die Profiszene auf die Probe und sagen Sie den Ablauf des Turniers voraus, bevor dieses beginnt. Je öfter Sie recht behalten, desto mehr Schlachtenpunkte verdienen Sie. Sie müssen sich nur festlegen.